Menu

Geschichteter Waffelkuchen – Oblande

Desserts und Gebäck

Geschichteter Waffelkuchen

Zutaten:

Für Geschichteter Waffelkuchen braucht ihr folgendes:

- Zwei Dosen gezuckerte Kondensmilch, z.B. von der Marke "Milchmädchen"

- Eine Packung Butter

- 350g Waffelblätter, ich habe die von der Marke "Dovgan" genommen

- Schokostreusel, allerdings nur zum dekorieren, sie können auch weggelassen werden

Geschichteter Waffelkuchen - Oblande / Oblatne Rezept:

1. Die beiden Dosen gezuckerte Kondensmilch und die Butter in eine Rührschüssel geben, danach mit einer Küchenmaschine oder einem Mixer mischen.

2. Ein Waffelblatt mit dem Muster nach unten legen, dann zwei Esslöffel von der zubereiteten Creme auf das Waffelblatt geben und mit einem Küchenpinsel verteilen.

3. Ein zweites Waffelblatt, wieder mit dem Muster nach unten, auf das erste Waffelblatt legen.

4. Anschließend eine weitere Schicht Creme auf das zweite Waffelblatt geben und mit dem Küchenpinsel verteilen.

5. Mit den restlichen Waffelblättern genauso verfahren, also das Waffelblatt mit dem Muster nach unten, auf das obere Waffelblatt legen.

6. Das letzte Waffelblatt kommt mit dem Muster nach oben auf den Kuchen, dadurch sieht der Kuchen hübscher aus.

7. Das oberste Waffelblatt und den Rand ebenfalls mit Creme bestreichen, dadurch halten die Schokostreusel besser. 

8. Im Prinzip ist der Geschichteter Waffelkuchen fertig zum essen, allerdings würde ich empfehlen den Waffelkuchen noch einige Stunden stehen zu lassen.

9. Was die Creme angeht, könnt ihr experimentieren und Nutella oder Marmeladen ausprobieren.

Im unteren Video seht ihr das Geschichteter Waffelkuchen Rezept praktisch umgesetzt. Hinterlasse einen Kommentar auf unserem YouTube Kanal, wenn dir das Rezept gefallen hat oder schreibe uns dort was wir besser machen können. Wir freuen uns über jedes Feedback. Unter dem folgenden Link gelangst du zu dem Video auf unserem YouTube Kanal.