Menu

Käsekuchen im Backblech

Desserts und Gebäck

Käsekuchen im Backblech

Ein leckerer Käsekuchen für den Kaffee am Nachmittag. Reicht für mehrere Tage. Mit Freunden schmeckt der Kuchen noch besser.

Zutaten

Für den Teig des Käsekuchen

- 300g Mehl (Typ 405)

- 140g Zucker

- 140g Butter (Zimmertemperatur)

- 2 Eier

- 2 Teelöffel Backpulver


Für die Füllung des Käsekuchen

- 1 Kg Quark (Magerstufe oder andere Sorte)

- 2 Packungen Vanille Pudding

- 250ml Sonnenblumen Öl

- 4 Eigelb

- 2 Eier

- 2 Teelöffel Zitronen Saft

- 200g Zucker

- 750ml Milch


Für die schöne Kruste des Käsekuchen

- 4 Esslöffel Zucker 

- 4 Eiweiß

Käsekuchen Rezept

1. Als erstes den Zucker und die Butter, in einer Schüssel, miteinander vermischen, anschließend die Eier mit einem Handmixer unterrühren.

2. Im Anschluss 2 TL Backpulver in die Masse dazugeben, dann das Mehl Stückweise in den Teig geben und unterrühren.

3. Den Teig für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen, dadurch wird die Butter wieder etwas härter.

4. Für die Füllung des Käsekuchen das Eigelb, die Eier, den Zucker zunächst miteinander vermischen, anschließend die Milch, das Öl, 2 TL Zitronensaft, 1000g Magerquark und die 2 Packungen Vanille dazugeben und vermischen. Die Füllung hat mit diesen Zutaten ein leicht flüssige Konsistenz, dass ist so gewollt.

5. Nehmt ein tiefes Backblech und legt darauf Backpapier aus, dann zieht ihr euch Einweghandschuhe an und verteilt die Teigmasse Stückweise auf dem Backblech, bis alles verteilt ist.

6. Die Füllung auf dem Teig verteilen, macht euch keine Sorgen wegen der flüssigen Konsistenz, da die Masse im Ofen noch fluffig wird.

7. Den Ofen vorheizen, danach das Backblech in den Ofen bei 175 °Ober-/Unterhitze für 50-60 Minuten in den Ofen schieben.

8. Während der Käsekuchen im Ofen verweilt, bereiten wir die Kruste vor, dazu die 4 Eiweiß und 4 EL Zucker miteinander verrühren, bis die Masse fest ist. Die Masse für die Kruste erstmal in den Kühlschrank stellen, danach den Käsekuchen aus dem Ofen holen.

9. Die Masse aus dem Kühlschrank auf den Käsekuchen verteilen, anschließend das Backblech nochmal für 10 Minuten in den Ofen schieben.

10. Nach den 10 Minuten, den Ofen ausschalten und den Kuchen für 4-5 Stunden im Ofen ruhen lassen, dabei die Tür vom Ofen einen Spalt auflassen.

Video

Im unteren Video seht ihr das Käsekuchen Rezept praktisch umgesetzt, außerdem gelangst du auch unter dem folgenden Link Käsekuchen Video, ebenfalls auf das Video auf unserem YouTube Kanal. Hinterlasse einen Kommentar auf unserem YouTube Kanal, wenn dir das Rezept gefallen hat oder schreibe uns dort was wir besser machen können. Wir freuen uns über jedes Feedback, dass hilft uns, unser Angebot, für dich besser zu gestalten.

Habt ihr Lust auf weitere Gerichte?, dann klickt auf eine der folgenden Kategorien: Russische GerichteDesserts & Gebäck, Herzhafte GerichteSalateSuppen.