Menu

Krümmelkuchen

Desserts und Gebäck


Zutaten:

Für den Krümmelkuchen benötigt ihr folgendes:

Für den Biskuit Boden:

- 8 Eier

- 250g Zucker und Zwei Päckchen Vanilinzucker

- 1 Packung Backpulver

- 250g Mehl (Typ 405)

- Zwei EL Kakao

Für den Belag:

- 500ml Schlagsahne (gekühlt)

- Zwei kleine Tuben Zitronen Aroma, dass gibt einen fruchtigen Geschmack

- Zwei bis Drei EL Zucker nach Geschmack

- 300g Schmand (24%)

- Drei Päckchen Sahnesteif

Krümmelkuchen Rezept:

Zubereitung des dunklen und hellen Boden

1. Die Eier, den Zucker und das Vanilinzucker, solange mischen bis die Masse weiß wird.

2. Das Backpulver und eine Prise Salz in die Masse unterrühren, anschließend Löffelweise das Mehl unterrühren.

3. Den Teig, danach auf zwei Schüsseln verteilen.

4. In eine Hälfte kommt das Kakaopulver rein, dadurch sieht der Kuchen später schöner aus. Die Kakao Hälfte, solange mischen bis sie komplett unterrührt ist.

5. Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter bestreichen, dadurch löst sich der Boden besser.

6. Den hellen Teig in der Springform verteilen, danach bei 195°, 20 - 25 Minuten backen.

7. Mit einem Zahnstocher in den hellen Boden stechen, wenn nichts am Zahnstocher haftet ist der Boden in Ordnung.

8. Mit einem Messer den Boden vom Rand lösen und dann die Springform öffnen.

9. Den Boden umdrehen und das Backpapier entfernen, anschließend abkühlen lassen.

10. Die Punkte fünf und sechs für den dunklen Boden wiederholen.

11. Während der dunkle Boden am backen ist, den hellen Boden in der Mitte durchschneiden.

12. Einige Krümmel von der Innenseite des hellen Boden abschaben, dass wird später für die Deko benötigt.

13. Die Punkte sieben bis neun und die Punkte 11 und 12 für den dunklen Boden wiederholen.

Zubereitung Creme

14. Die gekühlte Schlagsahne, das Zitronen Aroma, zwei bis drei EL Zucker und den Schmand vermischen.

15. Anschließend das Sahnesteif untermischen, solange mischen bis die Masse steif wird.

16. Die Masse kann im Kühlschrank ruhen, solange die Böden nicht fertig sind.

Dekoration

17. Die dunklen und hellen Krümmel in einer Schüssel mischen, dass gibt später eine bessere Optik.

18. Nachdem beide Böden abgekühlt sind, eine Schicht Creme auf dem dunklen Boden verteilen.

19. Einen hellen Boden auf den dunklen Boden legen, etwas andrücken, danach die nächste Schicht Creme verteilen.

20. Danach den zweiten dunklen Boden auf den ersten hellen Boden legen, anschließend die nächste Schicht Creme verteilen.

21. Den zweiten hellen Boden auf den zweiten dunklen Boden legen. dann erneut eine Schicht Creme auf dem Kuchen und am Rand verteilen.

22. Die Krümmel auf dem Kuchen und am Rand verteilen, danach im Kühlschrank ruhen lassen.

23. Nach drei bis vier Stunden kann der Krümmelkuchen gegessen werden, noch besser ist es den Kuchen einen Tag im Kühlschrank ruhen zu lassen.

Im unteren Video seht ihr das Rezept praktisch umgesetzt. Hinterlasse einen Kommentar auf unserem YouTube Kanal, wenn dir das Rezept gefallen hat oder schreibe uns dort was wir besser machen können. Wir freuen uns über jedes Feedback. Unter dem folgenden Link gelangst du zu dem Video auf unserem YouTube Kanal.