Menu

Mürbeteig Kekse

Desserts und Gebäck

Mürbeteig Kekse

Die Mürbeteig Kekse sind schnell gemacht und brauchen nur wenigen Zutaten. Mit diesem Mürbeteig Rezept gelingen euch leckere Kekse.

Mürbeteig Kekse Zutaten

Für die Mürbeteig Kekse benötigt ihr folgendes:

- 100g Margarine (Ich benutze gerne Sanella) 

- 100g Schmand

- 1 Ei

- 150g Zucker

- 1 Packung Backpulver

- 350g Mehl (Typ 405) (Durchgesiebt)

Mürbeteig Kekse Rezept

1. Das Ei in eine Rührschüssel schlagen und mit dem Zucker verrühren, danach die Rührschüssel erstmal wegstellen.

2. Das durchgesiebte Mehl, die Margarine und den Schmand in einer zweiten Rührschüssel verrühren, wenn der Teig Klümpchen gebildet hat, dass Backpulver und die Ei Masse dazugeben. Anschließend aus der Masse einen Teig herstellen.

3. Den Teig in eine Folie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen, anschließend lässt er sich besser ausrollen. Nach 30 Minuten, etwas Mehl auf die Arbeitsfläche verteilen, dadurch klebt der Teig für die Mürbeteig Kekse weniger.

4. Den Teig vorsichtig ausrollen, da er weich ist. Ihr könnt den Teig, auch alternativ mit den Händen platt drücken, da er wie gesagt ziemlich weich ist.

5. Der Teig sollte noch eine gewisse dicke haben, schaut im unteren Video nach, wenn ihr euch unsicher seit.

6. Mit einem Küchenpinsel etwas Wasser auf dem Teig verteilen, danach Zucker auf den Teig streuen.

7. Mit einem Glas oder jeder anderen Form den Teig ausstechen, dann die Mürbeteig Kekse auf ein Blech mit Backpapier legen. Zwischendurch das Glas oder die Form in Mehl tauchen, dadurch lässt sich der ausgestochene Teig besser lösen.

8. Den übrig gebliebenen Teig zu einem länglichen Stück formen und in kleinere Stücke schneiden. Die zugeschnittenen Stücke platt drücken, dadurch entstehen noch einige Stücke Kekse.

9. Die Mürbeteig Kekse bei Ober-/Unterhitze, bei 200° für 20 Minuten in den Ofen schieben, anschließend bei Kaffee oder Tee schmecken lassen.

Video

Im unteren Video seht ihr das Mürbeteig Kekse Rezept praktisch umgesetzt. Hinterlasse einen Kommentar auf unserem YouTube Kanal, wenn dir das Rezept gefallen hat oder schreibe uns dort was wir besser machen können. Wir freuen uns über jedes Feedback. Unter dem folgenden Link gelangst du zu dem Video auf unserem YouTube Kanal. 

Habt ihr Lust auf weitere Gerichte?, dann klickt auf eine der folgenden Kategorien: Russische GerichteDesserts & Gebäck, Herzhafte GerichteSalateSuppen.