Menu

Tuschonaja Kapusta / Gedünstetes Kraut

Russische Gerichte

Krautsalat / Gedünstetes Kraut / Tuschonaja Kapusta

Der Krautsalat oder auch gedünstetes Kraut / Tuschonaja Kapusta ist eine beliebte Beilage aus Weißkohl und passt zu vielen Gerichten, z.B. Salzkartoffeln, Frikadellen, Schweinebraten, Bratwurst, Rouladen oder Fischgerichten.

Der Weißkohl hat einen hohen Vitamin C Gehalt und ist verdauungsunterstützend.

In anderen Gegenden Deutschlands wird der Weißkohl auch einfach nur Kraut, Weißkraut oder Kappes genannt. Der Weißkohl ist ein Herbst- / Wintergemüse. Dazu lässt er sich gut vorbereiten und einfrieren.

Zutaten:

Für den Krautsalat / Gedünstetes Kraut / Tuschonaja Kapusta benötigt ihr folgendes:

- Drei Zwiebeln, entweder weiße oder rote

- 2kg Weißkohl, am besten frischen

- Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika), für den Geschmack

- 50ml Wasser, sollte lauwarm sein

- Sonnenblumenöl, zum braten

Tuschonaja Kapusta / Gedünstetes Kraut Rezept:

1. Den Weißkohl in grobe Stücke schneiden, danach die groben Stücke mit einer Küchenreibe in kleine Streifen raspeln.

2. Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden. Wer Zwiebeln nicht wirklich, kann entweder weniger Zwiebeln oder rote Zwiebeln(milder im Geschmack) nehmen.

3. In einem Topf das Sonnenblumenöl erhitzen, dann die Zwiebeln dazugeben und glasig anbraten(1-2 Minuten).

4. Den Weißkohl mit in den Topf geben, danach salzen und die 50ml Wasser reingeben.

5. Den Herd auf eine mittlere Stufe stellen, außerdem einen Deckel gekippt auf den Topf legen.

6. Für 15 Minuten das Kraut dünsten, anschließend etwas umrühren.

7. Den Herd auf eine kleine Stufe stellen, dann für 25-30 langsam dünsten, dabei gelegentlich umrühren.

8. Wer es mag kann das Kraut noch mit Pfeffer würzen.

9. Den Herd auf die niedrigste Stufe stellen, danach noch für 10 Minuten dünsten.

10. Zu dem Kraut kann noch eine Beilage serviert werden, z.B. Salzkartoffeln oder Bratwurst.

Im unteren Video seht ihr das Rezept praktisch umgesetzt. Hinterlasse einen Kommentar auf unserem YouTube Kanal, wenn dir das Rezept gefallen hat oder schreibe uns dort was wir besser machen können. Wir freuen uns über jedes Feedback. Unter dem folgenden Link gelangst du zu dem Video auf unserem YouTube Kanal.